Details zum Rezept

 Rezept Nr. 10 

Känguru-Ragout in Holundersauce

vom: 01.07.2001
für: ca. 4 Personen

Zutaten

1 kg Fleisch (Känguru) (Keule ohne Knochen)
Rosmarin (etwas)
Pfeffer
Salz
2 Stück Nelken
Lorbeerblätter
Wacholderbeeren
Porree / Lauch (gleiche Menge wie Möhren)
Sellerie (gleiche Menge wie Möhren)
2 Stück Möhren / Karotten
150 g Gelee (Holunder)
300 ml Rotwein
Öl (Sorte egal) (oder Butterschmalz zum Anbraten)

Zubereitung

Das Kängurufleisch in wallnussgroße Stücke schneiden. Das Butterschmalz erhitzen und die mit Salz und Pfeffer und Rosmarin gewürzten Fleischwürfel darin sehr gut anbraten. Die Möhren, den Sellerie und Porree in Fingernagel große Würfel schneiden und zugeben. Alles zusammen noch einmal ordentlich anschwitzen. Loorbeer, Wacholder und Nelken zugeben und mit ca. 1/2 l Wasser auffüllen. Schmoren lassen bis etwa die Hälfte der Flüssigkeit einreduziert ist. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und die Gemüse mit der Flüssigkeit und einem Schnellmixstab pürieren. Den Gemüsebrei durch ein Sieb in den Topf drücken und mit Rotwein und Gelee auffüllen. Das Känguru wieder dazugeben und alles zusammen garziehen lassen (ungefähr 40 Minuten). Vor dem Servieren noch einmal abschmecken und eventuell noch etwas abbinden, fertig!!!! Als Beilage empfehle ich Nudeln oder Spätzle und einen leichten roten Sommerwein aus Sardinien.

Einen guten Appetit wünscht Ihnen das ganze Team vom Jägerhof!